Bühl/Rastatt/Baden-Baden (ar). Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg kann in den Stufen Bronze, Silber und Gold erworben werden. Zum Erreichen der höchsten Stufe Gold sind die bestandenen Abnahmen der Stufen Bronze und Silber in den Vorjahren erforderlich. Die Leistungsübungen unterscheiden sich durch verschiedene Übungsannahmen und Schwierigkeitsgrade, die innerhalb eines bestimmten Zeitraums abgeschlossen sein müssen.
Das Feuerwehr-Leistungsabzeichen Baden-Württemberg in Gold überreichte Kreisbrandmeister Heiko Schäfer an die Gruppen Bischweier/Muggensturm, Kuppenheim, Bischweier 2, Weisenbach 1, Gaggenau 1, Weisenbach 2 und Gaggenau 2.
Das Leistungsabzeichen in Silber erhielten die Gruppen Bühl/Balzhofen, Bühl/Eisental/Neusatz, Gaggenau 1, Bischweier 1, Lichtenau 1, Gaggenau-Ottenau, Bühl/Balzhofen/Weitenung, Rheinmünster 2, Forbach 1 und 2.
Das Leistungsabzeichen in Bronze erreichten die Gruppen Baden-Baden 1 und 2, Rastatt 1, Lichtenau 1, Sinzheim, Lichtenau 2, Rastatt/Niederbühl 1, Bühl/Moos/Vimbuch/Neusatz, Muggensturm 1, Rastatt/Niederbühl 2 und Muggensturm 2.